Anzeige

Martin Wolf


Er darf nicht mehr ernten, was er gesät hat. Er sieht die Rosen nicht mehr blühen, die er gepflanzt hat. Er kann die Familie nicht mehr begleiten, die er über alles liebte. Gott schenke ihm das ewige Leben. Mit traurigem Herzen und unfassbar für uns alle nehmen wir Abschied von Martin Wolf * 18. Oktober 1977 + 10. Mai 2022 Pillnach, Maierhofen, Rattenberg, den 16. Mai 2022 In liebevoller Trauer: Barbara Wolf, Ehefrau mit Luisa und Lorenz Traudl und Ludwig Wolf, Eltern Claudia Rothammer, Schwester mit Alfred Heidi Peter, Schwester Klaus Wolf, Bruder mit Julia Christoph Wolf, Bruder mit Riccarda Nichten und Neffen: Cornelia, Isabella, Marina, Emma, Jakob und Valentin im Namen aller Angehörigen Aussegnung am Freitag, den 20. Mai 2022, um 19.00 Uhr in ­Pondorf, ­anschließend Sterbe­rosen­kranz. Trauergottesdienst am ­Samstag, den 21. Mai 2022, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Pondorf, ­anschließend Urnenbestattung. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen. Anstelle zugedachter Blumen- und Kranzspenden bitten wir im ­Sinne des ­Verstorbenen um eine Spende an die ­Stiftung ­Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Konto Deutsche Bank Gütersloh, IBAN: DE***, BIC DEUTDE3B480, Stichwort Trauerfall 'Wolf Martin'.

Er darf nicht mehr ernten, was er gesät hat. Er sieht die Rosen nicht mehr blühen, die er gepflanzt hat. Er kann die Familie nicht mehr begleiten, die er über alles liebte. Gott schenke ihm das ewige Leben. Mit traurigem Herzen und unfassbar für uns alle nehmen wir Abschied von Martin Wolf * 18. Oktober 1977 + 10. Mai 2022 Pillnach, Maierhofen, Rattenberg, den 16. Mai 2022 In liebevoller Trauer: Barbara Wolf, Ehefrau mit Luisa und Lorenz Traudl und Ludwig Wolf, Eltern Claudia Rothammer, Schwester mit Alfred Heidi Peter, Schwester Klaus Wolf, Bruder mit Julia Christoph Wolf, Bruder mit Riccarda Nichten und Neffen: Cornelia, Isabella, Marina, Emma, Jakob und Valentin im Namen aller Angehörigen Aussegnung am Freitag, den 20. Mai 2022, um 19.00 Uhr in ­Pondorf, ­anschließend Sterbe­rosen­kranz. Trauergottesdienst am ­Samstag, den 21. Mai 2022, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Pondorf, ­anschließend Urnenbestattung. Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir Abstand zu nehmen. Anstelle zugedachter Blumen- und Kranzspenden bitten wir im ­Sinne des ­Verstorbenen um eine Spende an die ­Stiftung ­Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Konto Deutsche Bank Gütersloh, IBAN: DE***, BIC DEUTDE3B480, Stichwort Trauerfall 'Wolf Martin'.

Kondolenzbuch

Das Kondolenzbuch bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Beileid und Ihr Mitgefühl auszudrücken. Zeigen Sie Ihre Anteilnahme für einen Trauerfall und kondolieren Sie hier.




Es werden Ihnen keine Anzeigen/Inhalte angezeigt?
Grund hierfür könnte ein aktiver AdBlocker/Scripte-Blocker oder die nicht erteilte Zustimmung zum Cookie Tracking sein.
Bitte deaktivieren Sie zunächst in Ihren Browser-Einstellungen den AdBlocker!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wenn ein Leben endet ...

Todesanzeigen & Sterbebilder

Der Tod eines geliebten Menschen ist immer ein schwerer Schlag. Wichtig ist es, bei allen Formalitäten im Zusammenhang mit der Beerdigung kompetente und einfühlsame Menschen zur Seite zu haben, die einen leiten.


Beistand im Trauerfall

Immer mehr Geschäfte werden heutzutage im Internet abgewickelt - selbst in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen.

Abschied von einem geliebten Menschen

Bestattungen organisieren

Aloisa Samberger ist Fachfrau für Bestattungen im Raum Straubing und kann weiterhelfen, wenn Hinterbliebene bei ihr Rat suchen. "Zuerst einmal müssen wir auf die Trauernden eingehen", betont sie.


Abschied wird individueller

Aus Krematoriumsasche kann nun sogar ein Diamant gepresst werden, der als Familienerbstück weitergegeben wird.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anzeige Anzeige

Musterheft für Traueranzeigen

Wichtige Informationen zu unseren Traueranzeigen in Ihrer Tageszeitung


Anzeige Anzeige

Haben Sie Ihre Traueranzeige nicht gefunden?



Anzeige